Back

Jetzt offen: Four Seasons debütiert mit dem Four Seasons Hotel and Private Residences Madrid auf dem spanischen Markt

Ebenfalls neu: Spanischer Top-Koch Dani Garcia startet neues Restaurantkonzept „Dani“ mit ganzjähriger Outdoor-Dachterrasse auf dem Hotel
September 25, 2020,
Madrid, Spain

Acht Jahre hat es gedauert, nun ist das Four Seasons Hotel and Private Residences Madrid für Gäste geöffnet. Das in einer Reihe historischer Gebäude mitten in Madrid gelegene Hotel unter der Leitung von Adrian Messerli fasst 200 Zimmer und Suiten sowie 22 Private Residences, außerdem mehrere Restaurants und Bars inklusive des jüngsten Restaurantkonzepts des gefeierten spanischen Kochs Dani Garcia. Darüber hinaus wird das Hotel Gäste künftig im größten Spa der Stadt begrüßen.

Der Abschluss eines Mega-Projekts

„Das Four Seasons Hotel Madrid begann mit der visionären Idee unseres Partners OHL, eine Reihe von historischen Gebäuden mitten in Madrid zu verbinden und ihnen neues Leben einzuhauchen. Gemeinsam mit unseren Partnern von Mohari Hospitality ist das Ergebnis ein modernes Luxuserlebnis in einem wunderbar restaurierten Anwesen und für Four Seasons der perfekte Einstieg in Spanien“, erklärt Christian Clerc, President, Global Operations, Four Seasons Hotels and Resorts.

José Antonio Fernández Gallar, zweiter Vice-Chairman und Chief Executive Officer von OHL, kommentiert: „OHL ist stolz darauf, einen so angesehenen Partner wie Four Seasons an Bord zu haben. Wir sind überzeugt, dass die Präsenz der Marke entscheidend zur Positionierung beitragen wird, zum einen des Centro Canalejas Madrid als neuen Luxushotspot unseres Landes, zum anderen von Madrid als internationales Shoppingziel, das der Anziehungskraft anderer großer europäischen Hauptstädte in Nichts nachsteht".

Mark Scheinberg ist Gründer von Mohari Hospitality, das seit 2017 mit OHL zur Hälfte Eigentümer des Anwesens ist. Er ergänzt: „Es war uns eine Ehre, gemeinsam mit Four Seasons und OHL ein solches Projekt zu entwickeln und mit diesem ersten Four Seasons Hotel in Spanien ein echtes Flagschiff für Luxus zu eröffnen. Trotz der herausfordernden Umstände sind wir sicher, dass das Centro Canalejas mit seinen sieben wunderschönen historischen Gebäuden schnell zu einem neuen sozialen Dreh- und Angelpunkt der Stadt und einem zweiten Zuhause für einheimische und internationale Besucher wird.“

Geleitet wird das jüngste Haus der Marke mit insgesamt 254 Mitarbeitern von Regional Vice President und General Manager Adrian Messerli. Der Schweizer war bereits zuvor für Four Seasons tätig, zuletzt in Shanghai.

„Wir freuen uns, unsere ersten Gäste im ersten Four Seasons in Spanien in Empfang zu nehmen", sagt Messerli. „Dabei haben wir die Zielsetzung, unseren Gästen ein unvergessliches wie auch sicheres Erlebnis zu bieten. All unsere Mitarbeiter sind vollumfänglich und gemäß unseres markenweiten Gesundheits- und Sicherheitsprogramms Lead With Care geschult. Dieses basiert auf fundiertem Fachwissen aus dem Gesundheitswesen und beinhaltet neben neuesten Informationen auch Praktiken, die uns dabei helfen, unsere Gäste, Bewohner und Mitarbeiter zu schützen.“ Da sich die COVID-19-Pandemie international weiter ausbreitet, bietet Lead With Care den Hotelteams Zugang zu führenden medizinischen Experten, Technologien und Hilfsmitteln.

Ein neues Zentrum im Zentrum

Das Four Seasons Hotel and Private Residences liegt äußerst zentral zwischen Puerta del Sol und Barrio de las Letras, nur wenige Schritte vom Kilómetro Cero, dem wortwörtlich zentralsten Punkt Spaniens, entfernt. Entsprechend sind fast alle der Hauptattraktionen der Stadt fußläufig zu erreichen, vom Retiro Park bis hin zu den Museen Prado, Thyssen-Bornemisza und Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía. Als erste Shopping-Adresse inklusive Dining-Optionen wird bald auch die La Galería de Canalejas hinzukommen, die direkt über das Hotel betreten werden kann. Der Flughafen Madrid-Barajas International befindet sich eine 25-minütige Autofahrt entfernt.

Ein Rundgang durch das Hotel

Restaurants

Zu den Hauptmerkmalen des Hotels gehört auch sein kulinarisches Angebot: Im Dachgeschoss des Hauses führt Spitzenkoch Dani Garcia mit seinem Restaurant „Dani“ ein neues Restaurantkonzept ein. Frische kulinarische Erlebnisse in informellem Rahmen stehen hier im Vordergrund, sei es beim Frühstück, Mittag- oder Abendessen oder zu späterer Stunde bei Tapas und spanischen Wein. Sitzen können Gäste ganzjährig drinnen wie auch draußen.

Einen schnellen Happen zwischendurch oder süße Naschereien werden im El Patio serviert, wo Executive Chef Omar Mallen und sein Team traditionelle lokale Gerichte sowie Kuchen und Gebäck anbieten – für Eilige auch als Takeaway.

Künftig soll das Angebot noch durch die Gastrobar „Isa“ ergänzt werden, wo zu den Cocktail-Kreationen von Bar Managerin Sophie Larrouture asiatisch-inspirierte Tapas gereicht werden.

Alternativ können Gäste rund um die Uhr das In-Room-Dining-Angebot nutzen, das kontaktlos über Four Seasons App und Chat geordert werden kann. Auch Hotel- und Restaurantreservierungen, die Abholung des Gepäcks und viele weitere Services können so unkompliziert und sicher organisiert werden.

Wellness

Auch in Puncto Wellness soll das Four Seasons Hotel Madrid künftig erstes Haus am Platz werden. Der The Spa at Four Seasons zählt 1.400 Quadratmeter und ist damit der größte Spa Madrids. Geöffnet ist aktuell bereits das Fitnesscenter, die acht Treatment-Räume inklusive einem Raum speziell für Paare, ein Dampfbad, eine Sauna, ein Ruheraum, ein Salon und eine Spa-Boutique sollen zeitnah folgen. Zudem gibt es ein 14 Meter langes Hallenbad, das dank Glaswänden und überdimensionalem Oberlicht den Sonnenschein der spanischen Hauptstadt ins Innere holt. Erfrischungen gibt es mit Blick auf die Stadt auf der angrenzenden Sonnenterrasse mit Pool-Bar im achten Stock.

Design

Egal, ob in den öffentlichen Bereichen, Restaurants, im Spa oder den Veranstaltungsräumen: Gäste werden an verschiedenen Stellen auf mehr als 3.700 sorgfältig restaurierte historische Artefakte stoßen, die mit zeitgenössischen spanischen Kunstwerken und komfortablen Möbeln kombiniert wurden. Viele der 200 Zimmer und Suiten des Hotels zeichnen sich durch ihre besondere Ausstattung und individuellen architektonischen Details aus.

Rund um die Eröffnung bietet Four Seasons noch bis zum 31. März 2021 verschiedene Angebote, um das Hotel kennenzulernen. Reservierungen sind telefonisch unter (00 800) 6488-6488 oder online möglich.

Weitere Informationen über Four Seasons Private Residences Madrid finden Sie hier.

Über Lead With Care

Das Four Seasons Hotel Madrid wird unter vollständiger Einhaltung der örtlichen Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien eröffnet sowie unter Berücksichtigung des umfassenden globalen Gesundheits- und Sicherheitsprogramms von Four Seasons, Lead With CareLead With Care verbindet Fachwissen im Bereich der öffentlichen Gesundheit mit dem Zugang zu führenden Technologien und Hilfsmitteln und legt klare Verfahren fest, die die Mitarbeiter dazu trainieren und befähigen, sich um Gäste und einander in einer von COVID-19 geprägten Umgebung zu kümmern. Durch die Zusammenarbeit des Unternehmens mit führenden Experten nutzt Four Seasons medizinisches Fachwissen auf internationalem Spitzenniveau, um Sauberkeitsstandards, Gästekomforts sowie Sicherheits- und Mitarbeiterschulung in Echtzeit weiterzuentwickeln und an die sich verändernde Situation anzupassen. Weitere Informationen zum Four Seasons Lead With Care-Programm finden Sie hier.

Über OHL

Obrascón Huarte Lain, S.A. (OHL), ein globaler Konzern für Infrastruktur, konzentriert seine Tätigkeit auf den Bau und die Entwicklung von Infrastrukturen. Das 1911 gegründete Unternehmen verfügt über einen relevanten Marktanteil in seinen Schlüsselmärkten in Europa, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten. In den USA hat die renommierte amerikanische Magazin Engineering News-Record (ENR) OHL 2019 als „Contractor of the Year“ ausgezeichnet und in seiner Rangliste der größten internationalen Bauunternehmen auf Platz 47 aufgeführt. OHL Desarrollos ist eine Tochtergesellschaft von OHL, die 2001 gegründet wurde und auf die Entwicklung hochwertiger, einzigartiger Tourismusprojekte im Luxusbereich spezialisiert ist. Die Projekte von OHL Desarrollos zeichnen sich durch ihre unverwechselbare Architektur und einzigartigen Standorte inmitten der Natur aus. Qualität in Design, Technik und Nachhaltigkeit sind wesentliche Elemente aller von diesem Unternehmen entwickelten Projekte.

Über Mohari Hospitality

Mohari Hospitality, 2017 vom Geschäftsmann und Investor Mark Scheinberg gegründet, ist eine globale Investmentgesellschaft, die eine breite Palette von Immobilieninvestitionen tätigt, wobei der Schwerpunkt im Bereich Luxury Hospitality in erstklassigen Städten und Resort-Destinationen liegt. Zu Moharis bestehenden Investitionen gehören Peninsula Papagayo, ein 890 Hektar großes, nachhaltiges Entwicklungsprojekt, das in Costa Rica in der Provinz Guanacaste liegt und über ein Four Seasons Luxusresort verfügt, die The Ritz-Carlton Yacht Collection, eine neue Ultra-Luxus-Kreuzfahrtlinie, die 2020 gelauncht wird, und das 1 Hotel Toronto, das derzeit zu einem luxuriösen Lifestyle-Hotel und dem ersten Hotel der Marke in Kanada umgebaut wird. Mohari ist bestrebt, das kulturelle Erbe und die Umgebung, die in Zusammenhang mit seinen Projekten stehen, zu schützen und hat sich verpflichtet, an den Orten, an denen das Unternehmen geschäftlich tätig ist, philanthropische Projekte zu identifizieren und zu fördern.